La Imperial Feng

Feng Shui · Geokultur · LebensArt


6 Kommentare

Wohlfühlgefühl dank Garten

Ein Garten ist mehr, als ein Stück eingezäuntes Land, er „ist der letzte Luxus unserer Tage, denn er fordert das, was in unserer Gesellschaft am Kostbarsten geworden ist: Zeit, Zuwendung und Raum,“  schreibt der Landschaftsarchitekt Dieter Kienast.

Weil die Saison schon begonnen hat und ich merke, wie gut es mir tut, draußen in meinem Garten zu werkeln, zu säen, zu graben, neue Beete anzulegen oder mich einfach von der Sonne bescheinen und vom Regen umschmeicheln zu lassen – habe ich in meinen älteren Schriften geblättert und das Interessanteste für die Saison  hier zusammengestellt.

Wer in Sachen Liebe, Glück und Herzensfreude etwas zaubern will versucht’s mal mit den magischen Dreien Maiglöckchen, Mohn und Ringelblume.

Auch im Schattengarten wachsen Kräuter, die eine wahre Gaumenfreude sind und nur ein schattiges Plätzchen kann solch inspirierendes Flair erzeugen …

Schattengarten

Inspiration für einen Schattengarten. © La Crisalide Notturna

 Wer es ganzheitlich mag kreiert einen sinnlichen Garten. Da ist für alle Sinne etwas dabei und es entsteht Hochgenuss, während man sich im puren Vergnügen unter freiem Himmel räkelt, oder ein kleines Schläfchen macht … !

sich im Garten räkeln und die Schmetterlinge lachen hören ...

Wer Schmetterlinge lachen hört, weiß wie Wolken riechen.“
Novalis

Sie brauchen Inspiration und neue Ideen für Ihren Traum-Garten? Dann sprechen Sie mich gerne an!

 

 

Advertisements