Susanne Berkenkopf

„Ein Zuhause ist mehr, als vier Wände und ein Dach über dem Kopf." Dies ist ein Blog über Räume, über innere und äußere Räume. Denn ich bin überzeugt, dass jeder Raum in dem wir uns regelmäßig aufhalten, Einfluss auf unser Leben nimmt. Also gebe ich hier Anregungen, wie Wohnräume und Arbeitsplätze energetisch und ästhetisch optimiert werden können. Ich schreibe für Menschen, die in einer wohltuenden Umgebung leben wollen, die innere und äußere Freiräume schätzen, und an ihr Potenzial glauben. Ich schreibe für Menschen, die wie ich, jetzt und auf dieser Erde zum Wohle des Ganzen wirken wollen. Im „echten Leben" biete ich Wohncoaching, Grundrissanalyse und Lebensstilberatung. Meine Werkzeuge sind Imperial Feng Shui, Geomantie, chinesische Astrologie und systemische Beratung. Mehr unter www.feng-shui-und-beratung.de


17 Kommentare

Ohne Verlangen

Wunschlos auf Erden … immerhin eine Möglichkeit © Z S

Meist leiden wir, weil etwas nicht so ist, wie wir es uns vorstellen oder wünschen.

Jemand möchte umziehen, und findet die passende Wohnung nicht. Jemand wünscht eine Partnerschaft, und niemand Passendes kreuzt den Weg. Jemand möchte etwas „haben“ und bekommt es nicht.

Unerfüllte Wünsche machen Löcher in den Bauch.

Wie wäre es stattdessen, ohne Verlangen zu sein? Zu Anfang vielleicht nur eine Stunde, dann über einen ganzen Tag, schließlich eine Woche und darüber hinaus.

Ein wunderbares Büchlein zu diesem Thema heißt „motomenai – ohne Verlangen“. Die feinsinnigen Aphorismen von Shozo Kajima sind ein wundervoller Begleiter auf diesem Weg.

Ohne Verlangen –
so wird dein Gesicht einen neuen Ausdruck bekommen.
Du hast jetzt ein weiches Gesicht.