Susanne Berkenkopf

„Ein Zuhause ist mehr, als vier Wände und ein Dach über dem Kopf." Dies ist ein Blog über Räume, über innere und äußere Räume. Denn ich bin überzeugt, dass jeder Raum in dem wir uns regelmäßig aufhalten, Einfluss auf unser Leben nimmt. Also gebe ich hier Anregungen, wie Wohnräume und Arbeitsplätze energetisch und ästhetisch optimiert werden können. Ich schreibe für Menschen, die in einer wohltuenden Umgebung leben wollen, die innere und äußere Freiräume schätzen, und an ihr Potenzial glauben. Ich schreibe für Menschen, die wie ich, jetzt und auf dieser Erde zum Wohle des Ganzen wirken wollen. Im „echten Leben" biete ich Wohncoaching, Grundrissanalyse und Lebensstilberatung. Meine Werkzeuge sind Imperial Feng Shui, Geomantie, chinesische Astrologie und systemische Beratung. Mehr unter www.feng-shui-und-beratung.de


4 Kommentare

In Körper und Raum zu Hause

Wünschen Sie sich manchmal mehr Lebensqualität – ohne noch genau benennen zu können, wie sich das anfühlen kann? Seit einigen Jahren kooperiere ich mit der Heilpraktikerin Marie Vogelei , die sich auf Dynamische Aufrichtung und Integrative Osteopathie spezialisiert hat. Zusammen bieten wir exklusive Begleitung auf dem Weg zur Heilung von „Körper und Raum“. Unsere Erkenntnis läßt sich so beschreiben: Ein Körper mit mehr Bewegungsfreiheit gewinnt an Handlungsspielraum, ein energetisch optimierter Raum verbessert die Lebensqualität.

 

Es besteht ein Zusammenhang zwischen körperlichen Symptomen und Raumgestaltung

In den letzten Jahren fiel uns auf, dass womögich ein Zusammenhang zwischen körperlichen Symptomen und den Wohn- und Arbeitsräumen besteht. Das war der Anlass für unsere Kooperation. Denn nachgewiesen wirken Räume auf das Befinden der Menschen und dieses speichert sich, zusammen mit der persönlichen Geschichte, im Zellgedächtnis. Nicht nur der Mensch gestaltet den Raum, auch der Raum beeinflusst Leben und Entwicklungsverläufe.

Durch intensives Studium der Resonanzprinzipien wissen wir, dass sich körperliche Beschwerden im Raum abbilden können. Ebenso kann ein durch den Raum verursachtes Unbehagen körperliche Symptome hervorrufen.

Gesundheit ist mehr, als die Abwesenheit von körperlichen Beschwerden

Ein anschauliches Beispiel war die Begegnung mit Martin K.. Zeitgleich war er bei Marie Vogelei in Behandlung und hatte bei mir eine raumenergetische Beratung gebucht. Beide Male kam die Sprache auf seine Rückenbeschwerden. Nach Behandlung und Beratung verringerten sich seine langjährigen Beschwerden zunehmend. Für Martin K. hing diese Wirkung eindeutig mit der Kombination unserer beiden Professionen zusammen. Obwohl Marie und ich uns kannten brachte er uns auch beruflich zusammen, indem er unsere Beobachtung bestätigte, dass Wohlbefinden sowohl vom Körper in den Raum als auch vom Raum in den Körper wirkt.

Entwicklungsbegleitung als Schlüssel, um langfristig das Wohlbefinden zu stabilisieren

Der Fokus unserer Kooperation liegt in der Begleitung: raus alten Mustern in die Weite neuer Möglichkeiten. Aus dem Schmerz in die Linderung oder aus Bewegungsgewohnheiten zu mehr Bewegungsvarianten, um körperlichen Symptomen vorzubeugen. Gleichzeitig wirkt ein auf den Menschen abgestimmtes Zuhause stabilisierend, während sich bislang unerlöste Potenziale den Weg ins Licht bahnen.

Der Kern unserer Kooperation liegt im Austausch unserer Informationen. Sie entbinden uns untereinander von der Schweigepflicht und wir nutzen die Beobachtungen aus unserer jeweiligen Profession, um Heilprozesse zu initiieren. Marie Vogelei nutzt die Erkenntnisse aus der Raumanalyse, um die Entsprechungen auf der Körperebene auszubalancieren und anschließend die neue Balance zu stabilisieren. Ich lokalisiere auf Grund der Informationen über das bestehende Körperbild und seiner Spannungsfelder die Entsprechung im Raum, optimiere diesen Bereich ganz gezielt und untermauere dies auf Wunsch mit Methoden aus der systemischen Beratung und Aufstellung.

Und wer sich noch ein Bild von uns machen möchte, das sind wir:

Marie Vogelei    Telefon 0421 – 69 67 39 49        www.marievogelei.de
Heilpraktikerin für Dynamische Aufrichtung und Integrative Osteopathie: „Unsere Körperhaltung und die Art uns zu bewegen hat einen langen Entstehungsprozess, in den alle Eindrücke unseres bisherigen Lebens einfließen und der folgerichtig nie zum Abschluss kommt. Meine Arbeit zeigt Wege auf, die Sie unterstützen, Ihre Körperhaltungen und Körperbewegungen in Zukunft bewusster zu beeinflussen. Unbehagen oder Schmerz werden als ein Wegweiser aus der Enge hin zu neuen Möglichkeiten genutzt. Auf diese Weise wird die Schmerzinformation umgewandelt in Aufrichtungsinformation.“

Susanne Berkenkopf   Telefon 0421 – 161 69 608    http://www.feng-shui-und-beratung.de
Beraterin für energetische Raum- und Lebensgestaltung: „Räume sind wie eine zweite Haut und wer sich in seiner Haut nicht wohl fühlt, ist abgelenkt und blockiert. Meine Empfehlungen führen dazu, dass Räume zu Verbündeten werden, damit das Außen das Innen unterstützt. Meine Werkzeuge: Imperial Feng Shui, Geomantie und systemische Beratung. Meine Erkenntnis: Nur, wer bei sich angekommen ist, kann Gewünschtes erreichen. Verankert im Raum und aus der Mitte gelenkt darf Leben gelingen.

Als Fazit stellen wir immer wieder fest: Wer in Körper und Raum zu Hause ist, gewinnt Handlungsspielraum und ein mehr an Lebensqualität. In diesem Sinne, wir freuen uns auf Sie!


3 Kommentare

Guter Schlaf ist unbezahlbar

Alle Menschen sind sensibel – ob sie es nun wissen, oder nicht. Manchmal sage ich bei einem Ortstermin zu meinen Kunden: „Spüren Sie da mal rein.“ Oft kommt dann ein Achselzucken, ein unsicheres Lächeln und die Antwort: „Ich spür nichts.“ Dabei hat der Körper längst reagiert.

Feng Shui Schlafzimmer

Wenig Ablenkung – Garant für erholsamen Schlaf. Danke © Orlova Maria für dieses ruhige Detail.

Nach der chinesischen Lehre werden alle Erscheinungen den 5 Elementen zugeordnet. Seien es die Himmelsrichtungen und Jahreszeiten, die Organe und Körperfunktionen, die Speisen und Lebensmittel. Weil „nicht gut schlafen“ mittlerweile ein weit verbreitetes Symptom ist und Betroffene echt drunter leiden lassen Sie uns schauen, ob und wie die 5 Elemente hilfreich sein können.

 

Im Schlaf regenerieren sich Körper und Geist und er ist darum lebenswichtig. Nur der naturgegebene Wechsel zwischen Yin und Yang, Nacht und Tag, Ruhe und Aktivität hält uns lebendig. Nur Yin = tot, nur Yang = ausgebrannt. Darum: Wer aktiv ist braucht das Gegengewicht des Nicht-Aktiven, um sich zu erholen und möglichst in der eigenen Mitte zu balancieren.

Wer nicht gut schläft, tagsüber müde ist und sich gerädert dahin schleppt könnte als Detektiv in eigener Sache forschen, um die Ursachen zu ergründen. Ein Hilfsmittel kann die Organuhr sein, die Auskunft gibt, zu welcher Zeit ein Organ besonders aktiv ist. Stellt man nun fest, dass der Schlaf etwa immer um dieselbe Zeit unterbrochen wird und das wieder-einschlafen schwer fällt, ist ein erster Anhaltspunkt gefunden.

Angenommen jemand wacht auffallend oft gegen halb vier auf. In dieser Zeit ist die Lunge aktiv und sie spielt eine wesentliche Rolle für das Immunsystem.  Die Lunge ist dem Element Metall zugeordnet und das Metall regiert die Himmelsrichtungen Westen und Nordwesten. Nun kann ein Blick auf den Grundriss Hinweise auf mögliche Ursachen geben.

Spielen Sie Feng Shui Detektiv auf dem eigenen Grundriss

Organuhr

Die chinesische Organuhr

  • Welcher Raum befindet sich in W oder NW und welche atmosphärische Stimmung würde jemand beschreiben, der dort nicht Zuhause ist?
  • Ist der Raum eher ordentlich oder unordentlich, werden dort „Sachen“ gelagert und sind die noch aktuell oder eher eine „Altlast“?
  • Ist es überladen eingerichtet oder eher im minimalistischen Stil ?
  • Ist dort das Badezimmer oder gibt es Anzeichen für Feuchtigkeit ?
  • Gibt es einen Kamin dort oder steht da die Bar ?
  • Wie riecht es – wird der Raum regelmäßig genutzt, fühlt er sich „angenommen“ an oder eher störend?

Dem Element Metall sind ebenfalls die Schleimhäute zugeordnet, also gehören außer der Lunge auch Darm und Nase zu diesem Element. Gibt es da vielleicht weitere gesundheitliche Auffälligkeiten? Oder, von der anderen Seite geschaut, was ist mit dem Feuer Element? Feuer kontrolliert das Element Metall und zum Feuer gehört der Kamin ebenso wie die Himmelsrichtung Süden. Doch auch Alkohol, feurig gewürzte Speisen, Hektik, Eifersucht, übermäßiger Zweifel, Desinteresse und Fanatismus haben etwas mit dem Feuerelement zu tun. Es könnte also sein, dass das Feuer zu stark ist und darum das Metall nicht zur Ruhe kommt.

Naheliegend ist auch, sich im Schlafzimmer mal gründlich umzuschauen. Was schlummert z. B. auf dem Schrank oder unter dem Bett? Anregungen und nützliche Tipps dazu habe ich hier beschrieben Feng Shui im Schlafzimmer.

Schlaf und Gesundheit sind enge Verbündete. Genau wie Mensch und Raum. Darum sollten Hinweise des Körpers verstanden werden als Signale des besten Freundes, der besten Freundin. Es gibt niemanden, der Nichts spürt, als menschliche Wesen haben wir „das Gespür“ mit in die Wiege gelegt bekommen. Also bleiben Sie dran. Erkennen Sie die Schlaflosigkeit als Zeichen Ihres Verbündeten. Und sollte die Sprache noch zu fremd klingen bin ich beim Entschlüsseln gern an Ihrer Seite.

Schließlich, was gibt es Schöneres als gut geschlafen zu haben, erfrischt aufzuwachen und dann ein genussvolles Lieblingsfrühstück zu genießen ?!

Lieblingsfrühstück am Morgen - vertreibt Kummer und Sorgen

Lieblingsfrühstück am Morgen – vertreibt Kummer und Sorgen …!