Susanne Berkenkopf

„Ein Zuhause ist mehr, als vier Wände und ein Dach über dem Kopf." Dies ist ein Blog über Räume, über innere und äußere Räume. Denn ich bin überzeugt, dass jeder Raum in dem wir uns regelmäßig aufhalten, Einfluss auf unser Leben nimmt. Also gebe ich hier Anregungen, wie Wohnräume und Arbeitsplätze energetisch und ästhetisch optimiert werden können. Ich schreibe für Menschen, die in einer wohltuenden Umgebung leben wollen, die innere und äußere Freiräume schätzen, und an ihr Potenzial glauben. Ich schreibe für Menschen, die wie ich, jetzt und auf dieser Erde zum Wohle des Ganzen wirken wollen. Im „echten Leben" biete ich Wohncoaching, Grundrissanalyse und Lebensstilberatung. Meine Werkzeuge sind Imperial Feng Shui, Geomantie, chinesische Astrologie und systemische Beratung. Mehr unter www.feng-shui-und-beratung.de

Eine „Wundertüte“ per Post

23 Kommentare

Nach langer Zeit der Stille melde ich mich zurück. Vorläufig jedoch nur, um an diesem zahlenschönen Donnerstag etwas mitzuteilen.

Um es kurz zu machen: Ich werde online (vorerst) keine Blogposts mehr veröffentlichen, denn mir behagt die sich immens ausbreitende mediale Anonymität nicht länger. Außerdem habe ich nach einem genussvoll verbrachten Offline-Sommer am eigenen Leib gespürt, wieviel Energie ich gewinne, wenn ich nicht dauernd vor dem Bildschirm hocke und Texte in die Tasten tippe.

Vielleicht sehnen sich ja immer mehr Menschen nach Menschlichkeit und Schönheit und lieben es, „echte“ Post im Briefkasten zu finden. Vielleicht schickte mir deshalb der Himmel die Eingebung zu einem neuen Format – denn ich tue gern etwas mit den Händen, bin kreativ und experimentiere noch immer mit allem, was Energie bringt. Und teile Freude, auf dass sie sich vermehrt.

Ab nächsten Monat, dem schönen November, werde ich darum meinen Blog ins „echte Leben“ verlegen und persönliche Briefe – oder besser gesagt „Wundertüten“ – verschicken. Denn die Zeit ist wirklich reif für Wunder, oder?! Mehr Details werde ich hier nicht verraten, doch in jedem Fall wird alles mit Liebe und per Hand gefertigt. Und da ich Handlettering liebe, wird auch alles gut lesbar sein, versprochen!

Vielleicht gibt es
eine Mut machende Gruß-, Ansichts- oder Kunstkarte*,
ein Wort oder einen Sinnspruch für den Geist,
Gedanken zum Jahreskreislauf, zu Räucherwerk oder zur Raumgestaltung,
vielleicht auch Samen für die nächste Aussaat … .

Vielleicht gibt es ein Fundstück
zur chinesischen Astrologie oder zur aktuellen Planetenkonstellation
oder aus der Literatur,
vielleicht eigene Gedanken oder Fragen
oder ein inspirierendes Bild, das die Sinneslust weckt,
ein Rezept für die Gesundheit
oder, oder, oder … …!

Eine postalische „Wundertüte“ kann man für sich selbst, doch auch für liebe Freunde und Freundinnen, zum Geburtstag, zur Genesung oder einfach, um jemand eine Freude zu machen, bei mir bestellen.

Ganz ohne Beteiligung geht es allerdings nicht, denn ich bin noch immer freiberuflich tätig. Dennoch möchte ich mit diesem Angebot nichts „verdienen“ und bin insgesamt des Anpreisens müde. Viel eher sehe ich es als eine Möglichkeit, in eine gegenseitige Freude zu investieren.

Frei nach Oscar Wilde

„Heute kennt man von allem den Preis,
von nichts den Wert.“

Wer also ab November eine „Wundertüte“ im Briefkasten finden möchte, so gehts:

  • Schreiben Sie mir / Schreibe mir eine Email mit Namen und Adresse und ob ein „Sie“ oder „Du“ bevorzugt wird.
  • Dann bekommen Sie / bekommst Du von mir eine Bestätigung per Email und darin die Angabe meiner Kontonummer. Die Investition beträgt 9,99 Euro pro „Wundertüte“/ pro Monat – und wer mag, kann natürlich aufstocken. Oder gleich ein Abo – jedoch maximal für 3 Monate – bestellen. Eine Rechnung kann ich dafür nicht ausstellen und bitte schon jetzt um Kenntnisnahme und Verständnis. Dennoch werde ich meine Zahlungseingänge natürlich wie alle Selbständigen versteuern.
  • Ist der Betrag bis zum 10. des jeweils angefangenen Monats auf meinem Konto eingegangen erhalten Sie / erhälst Du oder die Person, die erfreut werden soll, bis Ende desselben Monats eine „Wundertüte“ per Post.
  • Sollten pro Monat mehr als 20 Bestellungen eingehen, erfolgen Fertigung und der Versand der Reihe nach – also Ruhe bewahren und abwarten. Mein Versprechen gilt und nichts verlässt mein Haus, ohne mit Liebe gefertigt zu sein. Und Liebe kennt keine Zeit und schon gar keine Hast.

In diesem Sinne und mit Grüßen von Herzen – auf das wir standhaft bleiben, wenn das Meer tost und der Sturm braust!

*Mit dem Kauf von Kunstkarten unterstütze ich andere freischaffende Künstler und Künstlerinnen

Foto 1 © Susanne Berkenkopf
Foto 2 © Elizabeth Gadd


23 Kommentare zu “Eine „Wundertüte“ per Post

  1. Herzlichen Glückwunsch 🪄, liebe Susanne, dass du dem Ruf deiner Seele folgst und ganz eigene Wege gehst, so wie es genau für dich genau jetzt stimmig ist.

    Auf diesem Weg wünsche ich ganz viel Freude, die sich vermehrt weil geteilt 🎊

    Von Herzen 💞
    Marion

    Gefällt 1 Person

  2. Liebe Su, öfters warst Du plötzlich in meinem Kopf…und ich habe mich wirklich gewundert das ich lange nichts gelesen habe. Jetzt verstehe ich. Ich würde gerne die Wundertüte bestellen für 3 Monate. Ich finde die Idee wunderschön und freue mich schon.

    Vielleicht finden wir ja auch Mal die Zeit für ein Treffen in Echt.

    Liebe Grüße von Tanja Kliemann

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Tanja,
      na, das ist ja eine Freude! Die erste Bestellung gleich als Abo und das auch noch aus der Nachbarschaft …! Ich freue mich sehr und melde mich später per Email bei Dir. Bis ganz bald und liebe Grüße! 🦄🌻🎋

      Gefällt mir

  3. Liebe Susanne,

    das ist eine zauberhafte Idee von dir, liebevolle Tüten voller Wunder durch die Welt zu schicken.
    Mögen Liebe und Wunder um ein Vielfaches gespiegelt und vermehrt zu dir zurückkehren!

    Ein kleines Wunder hat sich schon getan:
    Weil ich das Bild im Beitrag so dermaßen verwunschen und magisch finde, aber keine Quelle entdecken konnte, habe ich mich auf die Suche gemacht und bin auf die atemraubenden Bilder der kanadischen Fotografin Elizabeth Gadd gestoßen. Sowohl die Frau als auch ihre Selbstporträts (das Foto oben ist eines davon) sind eine Augenweide, die zu weiten (Phantasie-)reisen anregt.

    Sie sieht dir ähnlich, im Herzen:
    „Und dann bin ich einfach da – anwesend!“

    Guck!
    elizabethgadd.com

    Gefällt 1 Person

  4. Liebe Susanne,
    wir kennen uns nicht persönlich und ich finde diese Idee so wunderbar. Ich LIEBE Überraschungen.
    Da bin ich jetzt schon ganz in freudiger Erwartung und bestelle gleich das Abo für 3 Monate.
    Hoffe, du lieferst auch in die Niederlande, Susanne.
    Ich freu mich von dir zu hören.
    Herzlichst,
    Andrea

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Andrea,

      na klar, überall dahin, wo es eine Postadresse gibt, kann ich liefern (lassen) 🦄.
      Bitte schicke mir doch eine Email mit Deinen Kontaktdaten (Email + Adresse) und ich werde Dir flugs die Details für den Empfang Deiner Überraschung mitteilen.

      Herzlich,
      Susanne

      Gefällt mir

  5. Liebe Susanne,

    deine Idee gefällt mir so gut und ich möchte – außer einer Wundertüte für mich – noch ein Abo spenden. Und zwar an eine alleinstehende Person in einem Altenheim. Gerade jetzt in der kommenden Winterzeit könnte das doch ein Licht im Herzen entzünden. Per Email werde ich dir Name und Adressen schicken, und vielleicht möchte jemand dies als Anregung verstehen und einem fremden Menschen ebenfalls eine Wundertüte von dir schenken. Vielen Dank!

    Mit guten Grüßen
    Eva M. Klee

    Gefällt 1 Person

  6. Liebe Susanne,

    seit Deinem Besuch gehst du uns nicht mehr aus dem Kopf. Deine Gegenwart, dein Wissen, deine Ideen tun einfach gut und wir möchten dir sagen, dass du jederzeit bei uns im Schwarzwald willkommen bist.

    Herzlichen Dank auch auf diesem Wege für Salz und Brot, wir haben uns sooooo sehr gefreut.

    Deine Idee mit der Wundertüte finde ich fantastisch. Ich bestelle hiermit das Abo für drei Monate:) und freue mich jetzt schon sehr darauf von Dir Post zu bekommen.

    Herzliche Grüße
    Sandra

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Sandra,

      vielen lieben Dank für deine Zeilen und den Willkommensgruß! Lassen wir uns überraschen … Und wie schön, dass ich auch euch mit einer „Wundertüte“ überraschen darf. Toll! Alles weiter sende ich per Email.

      Bis bald und alles Liebe,
      Susanne

      Gefällt mir

  7. Liebe Susanne, ich hab mich so gefreut von dir wieder zu hoeren und ich finde deine Entscheidung sehr gut und verstaendlich. und auch eine wunderbare Idee mit der Wundertuete. Da ich wie du weisst in den US lebe, nehme ich erst mal Abstand von diesem offer ( ugh my english is coming in) Denn ich denke wir haben sowieso eine Verbindung durch unsere Briefe und Karten zu einander since quite a while. Du warst in meinen Gedanken seit einiger Zeit und ich wollte dir schreiben aber war zu sehr in meiner Arbeit eingespannt. So let’s keep the connection we already have, because you and I love to receive “ the real mail“ in unserem Briefkasten. Sorry for this mix of German and English language, but you know me. Wishing you the Best on your great path , from your friend Cornelia from California.

    Gefällt 1 Person

  8. Gerne möchte ich eine Wundertüte für meinen Schwester bestellen, als Anschrift bitte „Du“ wählen.

    … (- Name und Anschrift Ihrer Schwester habe ich wegen des Datenschutzes hier gelöscht, liebe Irene. S.B.)

    Vielen Dank, Irene

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.