Susanne Berkenkopf

„Ein Zuhause ist mehr, als vier Wände und ein Dach über dem Kopf." Dies ist ein Blog über Räume, über innere und äußere Räume. Denn ich bin überzeugt, dass jeder Raum in dem wir uns regelmäßig aufhalten, Einfluss auf unser Leben nimmt. Also gebe ich hier Anregungen, wie Wohnräume und Arbeitsplätze energetisch und ästhetisch optimiert werden können. Ich schreibe für Menschen, die in einer wohltuenden Umgebung leben wollen, die innere und äußere Freiräume schätzen, und an ihr Potenzial glauben. Ich schreibe für Menschen, die wie ich, jetzt und auf dieser Erde zum Wohle des Ganzen wirken wollen. Im „echten Leben" biete ich Wohncoaching, Grundrissanalyse und Lebensstilberatung. Meine Werkzeuge sind Imperial Feng Shui, Geomantie, chinesische Astrologie und systemische Beratung. Mehr unter www.feng-shui-und-beratung.de

17 Kommentare zu “Advent, Advent – 16. Türchen

  1. und die ist oft auch nicht dein. ZB wenn du Frau eines Arabers bist. 😉

    Gefällt 1 Person

    • hui, das ist nun aber sehr spitzfindig interpretiert ….

      Gefällt 1 Person

      • Nun, wenn du nicht dir selbst, sondern einem Herrn gehörst, gehört auch deine Zeit nicht dir, sondern ihm. In abgemilderter Form gilt das auch für den Lohnabhängigen, der seine Lebenszeit verkauft, um zu existieren. Die Vorstellung, dass die Stunde, in der du lebst, dir zu eigen ist, gehört zur Philosophie freier Menschen. Sklaven, Zwangsarbeiter und sonstwie „Besessene“ gehören nicht dazu

        Ich weiß natürlich, dass der Satz anders gemeint ist. manchmal aber ist es doch notwendig zu schauen, unter welchen Bedingungen er erfüllt oder erfüllbar ist. Das „arabische“ Sprichwort wurde sicher von freien arabischen Männern geprägt und weitergegeben.

        Gefällt 2 Personen

      • Tatsächlich habe ich mich entschieden, diesen Ausspruch auf den mystischen, oder wie wir heute sagen den spirituellen Pfad, zu beziehen.

        Die Debatte, die du anregst und zu bedenken gibst, Gerda, ist sicher eine Facette des Ganzen – dennoch halte ich die Welt und die Menschen für nicht so linear, wie ich es aus deinen Zeilen interpretiere.

        Gefällt 1 Person

      • Danke, Susanne. Da kann ich mitgehen. Liebe Grüße dir!

        Gefällt 1 Person

      • Wunderbar. Liebe Grüße an dich! ⭐

        Gefällt 1 Person

  2. Also, wenn im hier und jetzt der Frau das tun und lassen vorgeschrieben wird, kann ich gkazaku‘s Bemerkung verstehen. Leider.

    Gefällt 1 Person

    • Wie ich gerade Gerda antwortete, habe ich mich für die spirituelle Deutung der Worte entschieden, Ursa.

      Gerade im Anbetracht der aktuellen Situation erleben viele Menschen schmerzhaft, dass die scheinbar in Stein gemeißelten und als sicher geltenden Zukunftspläne nur Illusion sind.

      Liken

  3. Jetzt erst kann ich die Worte lesen. Ja, die Stunde, in der wir leben, ist so wichtig für unser Leben. Da stellen wir die Weichen für unsere Zukunft…

    Gefällt 1 Person

  4. Stimmt! Und doch bin oft gedanklich woanders

    Gefällt 1 Person

  5. Interesting first few comments to read, and I get those. Yet basically the message is to live in the moment.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.