Susanne Berkenkopf

„Ein Zuhause ist mehr, als vier Wände und ein Dach über dem Kopf." Dies ist ein Blog über Räume, über innere und äußere Räume. Denn ich bin überzeugt, dass jeder Raum in dem wir uns regelmäßig aufhalten, Einfluss auf unser Leben nimmt. Also gebe ich hier Anregungen, wie Wohnräume und Arbeitsplätze energetisch und ästhetisch optimiert werden können. Ich schreibe für Menschen, die in einer wohltuenden Umgebung leben wollen, die innere und äußere Freiräume schätzen, und an ihr Potenzial glauben. Ich schreibe für Menschen, die wie ich, jetzt und auf dieser Erde zum Wohle des Ganzen wirken wollen. Im „echten Leben" biete ich Wohncoaching, Grundrissanalyse und Lebensstilberatung. Meine Werkzeuge sind Imperial Feng Shui, Geomantie, chinesische Astrologie und systemische Beratung. Mehr unter www.feng-shui-und-beratung.de

Planetarische Weisheit des Freitags

4 Kommentare

Ein Mandala strahlt Harmonie aus, darum wird es als „schön“ wahrgenommen. Danke © Swati H. Das

Am Freitag rückt mit Venus-Freja das Schöne in den Mittelpunkt. Alle Notwendigkeiten sind nun vollbracht, dennoch ist das Werk noch nicht vollendet – erst das Schöne wird es abrunden.

Sorgte Jupiter am Donnerstag für den Sinn, bringt der leuchtendste aller Planeten, Venus-Freja, am Freitag die Phantasie. Darum taugen praktische Fragen heute nichts: Ja, Kekse mögen wie Kekse schmecken, doch erst die Verzierung erfreut die Sinne und darum schmecken sie einfach tausend Mal besser.

Freitag ist also kein Tag für Praktisches, für Prüfungen oder Willensanstrengungen. Am Freitag tritt die künstlerische Ader hervor, die unter der Woche noch schlummerte. Sie darf nun Hand anlegen und das Besondere spielerisch kreieren.

Scheinbare Nebensächlichkeiten rücken in den Mittelpunkt und mit ihnen die Frage: Was macht das Werk unverwechselbar schön und stimmig? Heute muss nichts vernünftig sein – nur schön.

4 Kommentare zu “Planetarische Weisheit des Freitags

  1. Freitag zeigt an das Ende einer schweren Woche in Arbeit, so jedenfalls fuer mich so weit. The creativity is much desired and created in my mind, but will fall in place on Saturday. Danke dir fuer deinen guten Beitrag , Susanne, auch wenn ich wieder mal in English und Deutsch schreibe.

    Liken

    • Yes Cornelia, Friday seems like the end of the week. Very often we are too tired for beauty then, as creativity needs leisure and some kind of freshness in mind and body.

      But now we all live in the rhythm of capitalism and this invented an arbitrary schedule. Probably it would do a lot better if we lived nature’s rhythm.

      Also then we would realize, it’s already yin-time of the year and we should retreat, go to bed early, rise with the sun, give body and mind a rest … instead of being busy all year around. Now the clock is our master …

      Thank you for the opportunity to talk English with you. As much as I appreciate my mother tongue, the english feeds my wings …

      Liken

      • Susanne, your English is perfect, beautifully said, that it feeds your wings, sounds like a poem. How interesting you mentioned that it is yin-time, is that in fall and winter? Although we don’t have a real autumn here, but I find my body wanting to rest and be still a lot more and I give in on weekends. Enjoy your Sunday.

        Gefällt 1 Person

      • Thank you, Cornelia!
        Yes, in the northern hemisphere it’s alway yin time in autuum and winter. The Chinese saying is, autumn starts in the middle of August and I think it’s true as we can find little signs in nature. Evenings then start to get a bit more fresh, some mornings bring the mystery fog, and spider woman is active knitting … .
        I remember staying in SF, I missed autumn as this is „my time“ and also winter’s breeze. It’s good to listen to the body’s needs, to communicate and give in to its needs …
        I love to talk in English with you – if you don’t miss the German too much we can proceed this way … Today I’m going to find some seasonal herbs and roots and am sure, it will be soft and calming – good for the start into a new weeks cycle. wish you well, Cornelia!!!

        Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.