Susanne Berkenkopf

„Ein Zuhause ist mehr, als vier Wände und ein Dach über dem Kopf." Dies ist ein Blog über Räume, über innere und äußere Räume. Denn ich bin überzeugt, dass jeder Raum in dem wir uns regelmäßig aufhalten, Einfluss auf unser Leben nimmt. Also gebe ich hier Anregungen, wie Wohnräume und Arbeitsplätze energetisch und ästhetisch optimiert werden können. Ich schreibe für Menschen, die in einer wohltuenden Umgebung leben wollen, die innere und äußere Freiräume schätzen, und an ihr Potenzial glauben. Ich schreibe für Menschen, die wie ich, jetzt und auf dieser Erde zum Wohle des Ganzen wirken wollen. Im „echten Leben" biete ich Wohncoaching, Grundrissanalyse und Lebensstilberatung. Meine Werkzeuge sind Imperial Feng Shui, Geomantie, chinesische Astrologie und systemische Beratung. Mehr unter www.feng-shui-und-beratung.de

Motto des Tages – Sonntag

23 Kommentare

Nichts bleibt, wie es ist – nichts ist, wie es scheint. © Pratik Bisht

Es gibt ein Bleiben im Gehen,
ein Gewinnen im Verlieren,
im Ende einen Neuanfang.
Weisheit aus Japan

Für mich finden die gesammelten Zitate der letzten sechs Tage in dieser reduzierten japanischen Weisheit ihre Essenz. Nichts geht verloren, und am Ende unseres Lebens nehmen wir nichts mit – selbst unseren Körper lassen wir auf der Erde zurück. Allein die Weisheit, welche die Seele in ihrem Erdendasein erlangen durfte, die bleibt als Essenz zu eigen. Was danach kommt? Im Ende ein Neuanfang – was sonst?!

Mit dieser Lebensweisheit soll diesmal die Woche „Motto des Tages“ enden. Das hat Spaß gemacht, lieben Dank an alle für’s Mitmachen 💕

23 Kommentare zu “Motto des Tages – Sonntag

  1. Vielen Dank, liebe Susanne, ich habe mich gern inspirieren lassen und wünsche Dir nun einen entspannten Sonntag und eine tolle neue Woche. Denn frei nach meinem Lieblingsgedicht „Stufen“ von Hermann Hesse „jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft zu leben.“

    Gefällt 4 Personen

  2. Hallo Susanne, eine schöne Idee. Dieses hier gefällt mir besonders gut 🙂 Liebe Grüße und einen angenehmen Sonntag, Annette

    Gefällt 2 Personen

    • Danke Annette, ich freu mich, dass dir dieses besonders gefällt – ehrlich gesagt denke ich über das Heutige am meisten nach. Es ist so schlicht und dennoch finde immer neue Facetten für ganz viele Anlässe darin, und trotz aller Schlichtheit ist es so selbstverständlich und so zart zugleich …

      Gefällt 2 Personen

  3. Diese kurzen Zitate sollen ja für sich sprechen und wirken (und Formen bilden). So wie der Wind über den feinen Sand weht und das Wasser von Ebbe und Flut den Sand formt. Da muß ich nicht auch noch meine Gedankenformen in den Sand graben, um meine Spuren zu hinterlassen.
    Mögen die Worte erst einmal wirken wie der Wind und die Wellen, und mögen wir, die wir dies lesen, uns frei von Eigenem halten und erleben, was sich dadurch in uns formt…

    Gefällt 4 Personen

    • Ja, das beschäftigt auch mich, Gisela. Nun sind die weisen Worte gesprochen – doch wie wirken sie auf das Tun? Eine feine Aufgabe beim Spuren hinterlassen bleibt jedem und jeder überlassen …

      Gefällt 1 Person

      • „Die weisen Worte“… Die Weisheit GOTTES regiert die Welt, und wir dürfen schöpfen, alle, jeder in eigener Art und Weise(weise!). Niemals werden wir d i e weisen Worte finden, und niemals die Weisheit Gottes ausschöpfen können. Wenn wir aber nur einen Funken, einen Tropfen, ein Körnchen… davon aufnahmen, so sind wir reich beschenkt. Und dies Wenige kann nun wachsen und sich vermehren, und wir dürfen davon weitergeben, und im Weitergeben wächst es nach…

        Gefällt 1 Person

  4. ja Susanne, das sind Sätze, die kann man in sich bewegen wie Sand, den der Wind bewegt. Aber das Ich bietet den Widerstand, verdirbt die schöne Harmonie des Musters. So auch ich: es ist ein schwerer Irrtum zu glauben, dass nichts von uns bleibt, ganz im Gegenteil: alles bleibt. alles was wir tun oder nicht tun, bleibt, formt, prägt, hinterlässt seine Spur. Nur wir gehen. Und können es dann nicht mehr ändern.

    Gefällt 1 Person

  5. Ach ist das ein tolles Foto !!

    Gefällt 2 Personen

  6. Ja alle diese Gedanken und Worte zu verinnerlichen ist eine Lebensaufgabe , ja eigentlich eine taegliche Uebung uns darauf hin zu weisen auf die wirkliche Essenze unseres Lebens in diesem Universum. Danke dir Susanne fuer deine Serie “ Motto des Tages“ , es hat absolut dazu beigetragen die Gedanken auf das wesentliche zu orientieren. Oh ich versuch si gut wie moeglich auf Deutsch zu schreiben, obwohl mir staendig mein English in den Kopf kommt. Ich wuensche dir eine schoene Woche in Geruhsamkeit und Inspirtitation.

    Gefällt 1 Person

    • Danke, dass du dich nicht von dem deutsch-englisch Mix in deinem Kopf hast abhalten lassen, liebe Cornelia! Ich freue mich über alle deine Kommentare, ob auf deutsch oder englisch, egal. Ich habe große Sehnsucht nach der englischen Sprache, eigentlich wollte ich dieses Jahr nach Colorado reisen, doch etwas mit C kam dazwischen. Jedenfalls bleibe ich voller Vorfreude, selbst wenn ich auf diesem Kontinent bleiben sollte haben wir zum Glück eine native english countries dabei ….

      Liken

  7. Gestern lag ich im Garten mit der Holunderelfe. Habe sie gelesen vom Anfang bis zum Ende und fand Dein Motto auf der letzten Seite. Gestern kam auch mein Schwiegervater zu Besuch und hatte ein schönes Foto von Dir in unserem Garten dabei. Ich schicke es Dirmal per mail. – Deine Motto-Reise durch die Woche hat mir sehr gefallen. Ich konnte jedes Motto in den Tagen wiederfinden. Danke, Du Liebe und einen schönen Herbst-Anfang

    Gefällt 1 Person

    • Eine wiedermal herrliche Ausgabe, auf die ich dank deiner aufmerksam geworden bin und auch gleich abonniert habe.
      Danke dir auch für die schöne Rückmeldung zu den Tagesmottos – für mich steht auch schon fest: Ich werde es wieder tun 😉
      … und auf das Foto bin ich gespannt, ich erinnere mich gern an den inspirierenden Nachmittag in deinem Atelier!

      Gefällt 1 Person

  8. Hallo Susanne, ich habe dich für den AwesomeBloggerAward nominiert! 🏆
    Näheres in meinem heutigen Blogbeitrag!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.