Susanne Berkenkopf

Feng Shui • Beratung • Inspiration

Tag 15 – Annahmen

12 Kommentare

Eines Tages wanderte der weise DschuangDsi mit einem Freund am Ufer eines Flusses.
„Welche Freude die Fische im Wasser an sich selbst haben!“, rief Dschuang Dsi.
Sein Freund antwortete: „Du bist kein Fisch – wie willst du wissen,
dass die Fische sich an sich selbst freuen!“
„Du bist nicht ich“, erwiderte Dschuang Dsi, „wie willst du wissen,
ob ich weiß, dass die Fische sich an sich selbst freuen?“

12 Kommentare zu “Tag 15 – Annahmen

  1. Kluge Geschichte ……

  2. Kormorane freuen sich an Fischen

  3. Eine fließende Geschichte ganz nach meinem Geschmack! 🙂

  4. Diese Seite gefällt mir sehr gut! Es ist wohltuend, auf ihr zu verweilen und die Texte und schönen Bilder auf sich wirken zu lassen! Besonders gefallen hat mir auch die Dornröschen-Interpretation! Danke für diesen schönen Entspannungsort im www!
    Alles Liebe und einen wunderschönen Tag, Nessy
    http://www.salutarystyle.com

    • Danke Nessy für dein schönes Feedback! Ich habe mich auf deiner Seite auch schon eingelesen und finde die Zusammenstellung deiner Themen sehr anregend, kurzweilig und informativ. Dann auf bald wieder! Herzlich, Susanne

  5. Eine andere – zum Schmunzeln anregende – Version dieses Spruchs:
    „Urteile nie über einen anderen, bevor Du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gelaufen bist.“

    • Ja genau Marion – in einem Seminar haben wir mal experimentiert und Kleider bzw. Anziehsachen getauscht. Es war tatsächlich fühlbar, wie ein anderer Mensch sich fühlt. – Das beherzige ich seitdem besonders wenn ich second hand einkaufe. Da spür ich nochmal ganz genau hin …

      • Verstehe. Das kann ich mir vorstellen mit den Kleidern. Vermutlich ein ähnliches Prinzip dahinter wie bei der Aufstellungsarbeit.
        Hm… Hab grad überlegt. Tatsächlich hab ich auch schon Second Hand Kleidung gekauft. Aus damals für mich unerfindlichem Grund mochte ich das gekaufte Kleidungsstück dann aber einfach fast nie tragen und es wanderte irgendwann in den Müll.

      • Experimentieren ist da sehr empfehlenswert. Manchmal scheinen Dinge unerklärlich – doch bei sowas unbedingt dem Gefühl vertrauen ist mein Motto.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.