La Imperial Feng

Feng Shui · Geokultur · LebensArt

Feng Shui – The Way of Change

3 Kommentare

Mitten in den Vorbereitungen – nächsten Samstag, am 1.10. findet unser Chue Style Feng Shui Event in Milano statt.

Zusammen mit Amanda Gallizio aus Italien halte ich einen spannenden Vortrag über Gartendesign mit Feng Shui.

Bambus im Feng Shui Garten

Themen werden sein:

  • Qi – Wie machen wir die Quelle des Qi ausfindig, um es gewinnbringend auf das Grundstück und zur Haustür lenken? Wie sorgen wir durch Gestaltung für eine gesunde, harmonische Balance der Energie?
  • Wir zeigen, wie wir Form von Grundstück und Haus ermitteln – und schauen, was getan werden kann, wenn es zu einem der berüchtigten „Clashes“ kommt
  • Wir zeigen, wie Harmonie aussehen und sich anfühlen kann
    • durch Ausgewogenheit von Yin & Yang
    • durch Balance der Himmlischen Tiere – Schildkröte, Phönix, Drachen, Tiger, Schlange
    • durch Stärken oder Schwächen der Fünf Elemente – Wasser, Holz, Feuer, Erde, Metall
  •  Wir adressieren  Sat Qi, also schädliche Einflüsse von Energie, und was wir tun können, um sie zu neutralisieren
  • Und wir widmen uns – natürlich – dem Wasser. Ob Brunnen, Teich oder Vogeltränke: Was kann Wasser und wo gehört es hin, damit es Gesundheit und Wohlstand fördert? Denn Wasser entfaltet eine so große Kraft, dass es auch für Schaden sorgen kann, wenn der Standort nicht stimmt. Als Berater-innen haben wir schon oft erlebt, wie kraftvoll die Auswirkungen falsch platzierten Wasser sein können: Beeinträchtigte Gesundheit, finanzielle Verluste, Streit und Disharmonie waren dann die Hauptthemen der Beratung.

Weitere Themen in Vorträgen und Kursen: Feng Shui Beratung für Wohnräume und Business – was Feng Shui alles kann; IChing – was steckt da alles drin; BAZI – Chinesisches Horoskop – was läßt sich aus einem persönlichen Horoskop lesen; Face- und PalmReading – was verraten Gesicht und Hand über Charakter und Schicksal; City Planning – mit Führungen durch die Umgebung; Qigong – welche Übungen stärken die Gesundheit … und vieles mehr. Auch persönliche Kurz-Beratungen sind in den entsprechenden Disziplinen möglich.

Treffen wir uns dort? Ich würde mich freuen!!!

Samstag 1.10.2016 – 10 – 19 Uhr
UNICREDIT PAVILLON
P.zza Gae Aulenti, 10 Milano

18 Uhr Vortrag Susanne Berkenkopf & Amanda Gallizio
Garden designing with Feng Shui – Between natural environment and anthropic spaces

Feng Shui – The Way of Change

 

 

Advertisements

3 Kommentare zu “Feng Shui – The Way of Change

  1. Oh, das überrascht mich jetzt, daß sogar Vogeltränken wasserelementare Relevanz haben.
    Ich habe drei Vogeltränkenschalen aus glasierter Kreamik in meinem Garten: eine in hellblau, eine in kornblumenblau und eine mattschwarze. Den Vögeln gefällt die Platzierung offenbar, denn es wird eifrig getrunken, gebadet und herumgeplanscht. Außerdem gieße ich täglich das alte Wasser aus und fülle frisches Wasser nach und zwei bis dreimal wöchentlich (im Sommer öfter als im Winter – wegen der Algenbildung) säubere ich die Schalen gründlich mit einem groben Schwamm.
    Was wären denn besonders empfehlenswerte Stellungen für Vogeltränken? Hängt dies dann auch mit den Bagua-Feldern zusammen?
    Neugierige Grüße von
    Ulrike

    • Liebe Ulrike,

      da scheint mir, Du hast schon alles getan: Wenn die Vögel Dein Angebot annehmen und Du für stetig sauberes Wasser sorgst ist das Klasse. Denn schon wegen der Wassermenge haben Vogeltränken nicht ganz so gravierende Auswirkungen wie z.B. ein Schwimmteich. Hier kommt es eher drauf an, dass sie sich z.B. katzensicher tummeln können, dass frisches Wasser aufgefüllt wird und der Platz durch Vögel und vielleicht Insekten ganz lebendig gehalten wird – das bringt gutes Qi und ist erstmal unabhängig von Himmelsrichtung oder Bagua.

      Grundsätzlich hängt Wasserplatzierung mit den Himmelsrichtungen zusammen, also schon auch mit dem Bagua, und bei der Feinjustierung geht es um ein kraftvolles Hexagramm, damit die Ausrichtung in guter Resonanz steht und das Beste für Haus und Bewohner bringt. Solltest Du also mal in Richtung Teich oder Brunnen überlegen sprich mich gerne an, denn größeres oder auch bewegtes Wasser kann wirklich was bewegen.

      Frische Grüße von
      Susanne

      • Fein, dann ist mein Gärtlein ja gut im Fuß ;-). Es kommen nicht nur Vögel zum Trinken, sondern auch Wespen, gelegentlich schwirrt sogar eine Libelle herum und manchmal kommt ein Eichhörnchen und nippt.

        Die Vogeltränken habe ich alle erhöht (ca.40 cm) platziert, eine steht auf einem stabilen Natursteinsockel und zwei auf stabilen Backsteinsockeln. Durch genaue Beobachtung habe ich herausgefunden, daß die Vögel leicht erhöhte Standorte zum Baden bevorzugen. Wahrscheinlich weil sie sich damit u.a. katzensicherer fühlen.

        Für größere Wasseranlagen ist mein Garten einfach zu klein.

        Hab‘ DANK für Deine informativen Auskünfte zum „bewässerten“ Garten.

        Herzensgruß von mir zu Dir ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s