La Imperial Feng

Feng Shui · Geokultur · LebensArt

… und ich kreise jahrtausendelang …

6 Kommentare

Vater Himmel, Mutter Erde - Tao und Feng Shui

Ich lebe mein Leben in wachsenden Ringen,
die sich über die Dinge ziehn.
Ich werde den letzten vielleicht nicht vollbringen,
aber versuchen will ich ihn.

Ich kreise um Gott, den uralten Turm,
und ich kreise jahrtausendelang;
und ich weiß noch nicht: bin ich ein Falke, ein Sturm
oder ein großer Gesang.

Rainer Maria Rilke, aus: Das Stunden-Buch

Advertisements

6 Kommentare zu “… und ich kreise jahrtausendelang …

  1. Hach ja … Rilke eben … Und ein großartiges Foto dazu!

  2. Liebe Susanne, danke für die wunderbaren Rilkezeilen und das absolut passende Foto. Wie gut zwischendurch doch immer ein Innehalten und ein Blickwechsel tut. Werde noch ein wenig über den Dingen kreisen. Meine Hände formen ein Herz für Dich. Gabriele

    • Danke liebe Gabriele! Je mehr die „Geschäftigkeit“ drängt, desto angesagter das Innehalten und Kreisen. Ich spüre das auch immer öfter und merke dann, wie bisher „Groß“ geglaubtes immens an Bedeutung verliert!

  3. Liebe Susanne, ich habe dieses wunderbare Gedicht schon einige Male an Geburtstagskinder als „gesprochenes Geschenk“ übergeben. Liebe Grüße Andrea

    • Danke liebe Andrea! Ja, seine Worte haben einfach Weite in sich und eröffnen einen wundervollen Raum! Und irgendwie ist ja jeden Tag Geburtstag, drum passen manche seiner Zeilen einfach immer … !

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s