Susanne Berkenkopf

Feng Shui • Beratung • Inspiration

Vor der Fülle kommt die Leere

6 Kommentare

Manchmal, wenn etwas so gar nicht klappen will könnte es daran liegen, dass das rechte Maß noch nicht gefunden wurde.

Was du verkleinern willst,
mußt du erst strecken;
was du schwächen willst,
mußt du erst stärken;
was du aufgeben willst,
mußt du erst aufbauen;
wo du nehmen willst,
mußt du erst geben;
das nennt man klares Erkennen:
das Weiche und Schwache
wird das Harte und Starke besiegen.

Ein Fisch darf das tiefe Wasser nicht verlassen,
und ein Land darf seine Waffen nicht zur Schau stellen.

Lao Tse. Tao-Te-King Vers 36

goldene Mitte

6 Kommentare zu “Vor der Fülle kommt die Leere

  1. Mir gibt es zu Denken, dass Dein Blog und Laotses weise Anleitung mich gerade jetzt erreichen, gerade nachdem ich mir ein klares Wort gewünscht habe. Danke Dir und der universellen Intelligenz

  2. Sehr weise. Da sollte man öfter mal nachlesen – im Tao-Te-King, wenn gerade etwas stockt.
    Manchmal, wenn etwas so gar nicht funktioniert … und man genervt ist, schon aufgeben will, dann hält man noch ein bisschen, probiert was anderes … und plötzlich – m Nachhinein – weiß man, warum das nicht klappen konnte.
    Da hat noch was anderes gewartet … und auf einmal geht alles leicht.

    • Liebe Muschelfinderin, im Grunde ist alles da und wir wissen auch alles – doch manchmal geht es einfach darum, dass wir uns an das erinnern was wir wissen. Liebe Grüße!

  3. Grace under pressure
    With persistence 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.